Gesetzsammlung für das Fürstenthum Schwarzburg-Sondershausen

Das das Ancien Régime prägende Nebeneinander althergebrachter Verwaltungsinstitutionen mit diffusen sachlichen und territorialen Zuständigkeiten wurde im Fürstentum Schwarzburg-Sondershausen nur sehr zögernd und unter steter Berücksichtigung von Partikularinteressen verändert. Erst mit dem Regierungsantritt Günther Friedrich Karls II. (1801-1889) begann eine Umgestaltung, die sich auf den Behördenaufbau in stärkerem Maße auswirken sollte. Ein Element dieser Bemühungen ist die Einrichtung einer offiziellen Sammlung aller Gesetze unter dem Titel Gesetzsammlung für das Fürstenthum Schwarzburg-Sondershausen ab 1. Januar 1837. Die fortlaufende Publikation ist bis 1918 erschienen und wurde bis 1922 unter verändertem Titel - entsprechend den neugeordneten politischen Verhältnissen - weitergeführt. Zu beachten ist auch eine Sammlung der noch jetzt geltenden vor dem Jahre 1837 publicirten Gesetze und Verordnungen, deren Drucklegung jedoch erst im Jahr 1859 erfolgte.


Gesetzsammlung für das Fürstenthum Schwarzburg-Sondershausen . - Sondershausen : Eupel, 1837-1918

Auf d. Jg.-Titelbl. 1918: Gesetzsammlung für Schwarzburg-Sondershausen
Als Ergänzung gilt: Schwarzburg-Sondershausen: Sammlung der jetzt noch geltenden in den Fürstenthume Schwarzburg-Sondershausen vor dem Jahre 1837 publicirten Gesetze und Verordnungen privatrechtlichen und civilprocessualen Inhalts

Forts.:
Gesetzsammlung für Schwarzburg-Sondershausen 1919 - 1920
Gesetzsammlung für das Gebiet Schwarzburg-Sondershausen 1921 - 1922,1

ZDB-ID: 2650098-X